Mittwoch, 7. Oktober 2015

Auf in die letzte Woche

In unserem letzten Blog haben wir euch ja erzählt, dass wir nach Trollstigen fahren. Dort sind wir auch angekommen :D. Die Aussicht war traumhaft, bis sie vom Nebel verschluckt wurde. 





Nach der Bergwanderung ging es am Montagmorgen mit dem Aufstellen der Innenwände weiter.
Nachdem dieses abgeschlossen war, haben Siggi und Ann-Christin angefangen die Rohre der Lüftungsanlage zu verlegen. In der Zeit haben Kathrin, Jacqueline und Jan die Außenwände grundiert. Außerdem wurden die Dachüberstände von unten mit Brettern verkleidet.








Am Dienstag ging das Spielchen mit dem Streichen, der Lüftungsanlage und das Verkleiden der Dachüberstände weiter. Zugleich hat Ann-Christin das Dach mit der Hilfe von Lochbändern mit den Außenwänden verbunden. Da morgens die Einfahrt mit deutscher Glasfaserwolle überfüllt war, wurde diese für die Außenwände zugeschnitten und damit gefüllt.






Heute begann der Tag bei Kathrin, Jacqueline und Jan mit dämmen.  Bei Ann-Christin mit streichen
des Terrassenüberstandes. 

Halb 10 in Norwegen – Erstmal n´ Hot Dog! =D
 
Jan und Jacqueline haben begonnen, die Dampfsperre zu befestigen. Kathrin und Ann-Christin haben jedoch eine Befestigungskonstruktion für die Gipskartonplatten an den Ecken der jeweiligen Räume montiert.





 Fortsetzung folgt...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Kommentarschreiber und Kommentarschreiberinnen, leider sind in der Vergangenheit einige Kommentare in diesem Blog gelandet, die das Urheberrecht nicht beachteten bzw. Inhalte besaßen, die gegen geltendes Recht verstießen.
Wir verstehen uns auch nicht als Linksammlung für Seiten mit pornographischem Inhalt - und ebenso wenig als "Treffpunkt" für Personen, die Handel mit dubiosen Geldgeschäften treiben möchten.
Deshalb bitten wir um Verständnis, dass wir vor der Veröffentlichung selbst einen Blick auf die Kommentare werfen und mit unserem "Laienwissen" entscheiden, ob wir durch die Veröffentlichung ggf. mit einer Gefängnisstrafe oder einem Schreiben eines sogenannten "Abmahn-Anwaltes" rechnen müssen.
Vielen Dank für das Verständnis. Die Blog-Administratoren :-)